Clogging

Wegen Corona sind Tanzveranstaltungen zur Zeit nicht möglich !

Clogging

Sporthalle in
Bonn-Duisdorf,
Schmittstr.17

Clogging

ist traditioneller amerikanischer Stepptanz, es ist ein lebendiger Tanz, der sowohl dem/der Tänzer*in als auch dem Zuschauer viel zu bieten hat.
Er hat sich aus verschiedenen Formen europäischer Tänze entwickelt. Hierzu zählen unter anderem Irish Jig, English Step Dance sowie deutsche und holländische Volkstänze.
Die Amerikaner brachten uns das moderne Clogging Anfang der achtziger Jahre nach Europa, wo es sich seither ausbreitet.


Beim Clogging gibt es andere Schritte als beim bekannten Stepptanz. Die Eisen an den Schuhen, `Taps´ genannt, sind doppelte Eisen, die einen besonderen Klang erzeugen.
Traditionell wird zu Blue Grass und Country & Western Musik getanzt, aber heutzutage reicht das Repertoire über Rock, Pop bis hin zu Techno und wieder zurück zu Irish Volk (Riverdance lässt grüßen!).
Getanzt wird meist ohne Partner (Line Dances), aber es gibt auch immer wieder Tänze mit Partner (Duetts) und in Formationen.
Auch beim Clogging werden die aufeinander folgenden Tanzfiguren vom/von der Tanzleiter*in (Instructor) ausgerufen.
Die Dragon Rock Cloggers werden überaus erfolgreich von Claudia Wagner angeleitet.

Wir tanzen jeden 1., 3. und 5. Sonntag, von 17:00 bis 20:00 Uhr, in der Schmitthalle in Bonn-Duisdorf (mehr Infos siehe Clubabend).